GEDANKEN.

Freiheitselixier

Dein Blick erreicht mich nicht.
Doch es genügt mir, zu wissen, dass deine Anwesenheit mit Leichtigkeit meine Fesseln entzweit, bevor ich drohe einzugehen.
Eine Berührung mit der Luft und ich spüre die Reflektion meiner Selbst in dir, du wunderbarer Spiegel. Fenster meiner Zuflucht, in der ich mich wiederum erkenne.
Auf der anderen Seite des Fensters werde ich zu mir, mit dir, und sehe zurück mit gesättigter Stimmung nach Aufbruch.

Collage LR (14 von 17)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s